Endlich wieder ein Turnfest für die Jugend!

Al. Bei schönstem Wetter durften Turnbegeisterte,  Eltern und Grosseltern am Sonntag, dem 12. Juni 2022, ihren Nachwuchs beim sportlichen Treiben auf den Wettkampfanlagen in Buus beobachten. Der TVF stand im 3-teiligen Vereinswettkampf Jugend, im 4-teiligen Vereinswettkampf Kitu, beim Seilcup Jugend und in der Pendelstafette Kitu im Einsatz.
Dem Organisator TV Buus ist es gelungen an zwei Standorten (bei der Turnhalle und oberhalb des Schwimmbades) passende Wettkampfanlagen einzurichten und mit einem Spaziergang durch das idyllisch gelegene Dorf, abseits der Fahrstrasse, zu verbinden. Dass kühlende Bächlein oder Brunnen bei den Kindern grossen Anklang fanden, ist an einem heissen Tag logisch.
Ein herzlicher Dank geht an das Leiterteam der Abteilung Jugend des TVF, das in den zwangsverordneten wettkampflosen Zeiten den Turnbetrieb aufrecht erhalten hatte und die TVF-Turnjugend an ein Fest führte, und an die Kampfrichter/innen.

Seit langem fand endlich für die Jüngsten wieder ein Turnfest statt. Pünktlich sind alle eingetroffen und haben unsere gelben Affen-Kitu-T-Shirt’s angezogen. Die Reise kann los gehen! Wer hätte das gedacht, im Zug waren wir ruhiger als in so manchen Turnstunden. Vielleicht lang es an der Tageszeit?!
In Buus eingetroffen hatten wir bald schon den ersten Einsatz: Ballzielwurf. Es lief gut und so mancher der Bälle flog ins Fass. Es ging weiter mit Memorie- und Hindernislauf, welche die Kinder motiviert bestritten. Der Abschluss war der Wassertransport.
Wobei, mit Wasser fing es dann erst richtig an! Und nass wurden die meisten von Kopf bis Fuss. Manche hatte kaum Zeit zum Mittagessen, da bei unserem Rastplatz eine kleine Schlammpfütze war. Diese reichte super für ein Bein- und Armpeeling, und auch die gelben T-Shirt’s haben schon knalliger ausgesehen. So gingen wir zum Bach, um den Schmutz weg zu waschen und dort unsere Forschungen und Entdeckungen weiterzubetreiben. Wieder um ein paar schöne Steine reicher und die Zeit völlig vergessen, gingen wir direkt vom Bach an die Pendelstafette. Barfuss! Was man scheinbar nicht darf, wie ich erfuhr. Wir starteten trotzdem. Ein Kind liehen wir Biel-Benken aus, und siehe da, diese Gruppe durften sogar auf das Siegerpodest. Bis zur Rangverkündigung war noch Zeit, und heiss war es immer noch, also zurück zum Schlamm! Naja, irgendwie waren wir nicht lange dort. Denn auch der Brunnen in der Nähe musste noch erkundet werden! Also ging es wieder los zum Schmutzabwaschen. Als dann später ein paar Andere ihre Flaschen für eine Wasserschlacht füllen wollten, mussten sie zuerst an uns vorbeikommen. Ein herrliches Bild: Mit den Tschäppel waren wir einfach gute Verteidiger, und der Brunnen war dann irgendwie einfach auch plötzlich leer. War eh langsam Zeit sich bereit zu machen… es war ein toller Tag, schön warst du mit dabei!
Jasmine Schäuble, Kitu-Leiterin

 

Aus den Ranglisten

Vereinswettkampf Jugend, 2. Stärkeklasse, TVF mit 24 Teilnehmenden
14. Rang, 21.69 Punkte:  Hindernislauf: 7.56 (24) / Spieltest Allround 6.78 (24) / Ballwurf 7.55 (20), Kugelstossen 6.36 (4)
Rangliste als PDF: 20220612_RJTF_Buus_VW_Jugend_RL

Seilcup Jugend
22. TV Frenkendorf, 20.81 Sekunden
Rangliste als PDF: 20220612_RJTF_Buus_Seilcup_Jugend_RL

Vereinswettkampf Kitu, 2. Stärkeklasse, TVF mit 10 Teilnehmenden
5. Rang, 33.17 Punkte: Ballzielwurf 7.80 / Hindernislauf 8.45 / Memorielauf 8.50 / Wasserträger-Rundenlauf 8.42
Rangliste als PDF: 20220612_RJTF_Buus_VW_Kitu_RL

Pendelstafette Kitu
12. Frenkendorf: 64.50 Sekunden
Rangliste als PDF: 20220612_RJTF_Buus_Pendellauf_KITU_RL


Kitu TVF in Buus (Fotos zvg von Anna Arnold, Monika Brunner und Jasmine Schäuble)