Sport und Politik haben einiges gemeinsam: Ideen sind gesucht, Ausdauer und Hartnäckigkeit werden verlangt und Aufgaben sind mit Geschick im Team zu lösen.
Die Aktivriege des TV Frenkendorf hatte die Idee, für das Eierlesen vom 23. April die politischen Parteien des Dorfes als Laufgegner einzuladen, und die FDP, SP und SVP sind diesem Aufruf gefolgt.
Die vier Laufgruppen boten dem Publikum einen spannenden Wettstreit beim Einsammeln der Eier. Sie bewiesen Ausdauer beim ständigen Rauf- und Runterlaufen auf der Haupftstrasse. Sie versuchten hartnäckig den Kontakt zur erfahrenen Laufgruppe der Aktivriege nicht zu verlieren. Sie bewältigten die gestellten Aufgaben beim Eiertransport mit grossem Geschick: Kickboard fahren, Balancieren der Eier auf dem Suppenlöffel oder Unihockeyschläger. Sie zeigten ihre Teamfähigkeit beim Transport im Huckepack und beim Tragen von Personen als Gruppe oder auf Turnmatten.

Scheint die Sonne, wie am Sonntag, dem 23. April 2017,  zieht es viele Leute ins Dorf. Sie freuten sich am eindrücklichen Einmarsch der Brass Band Frenkendorf, gefolgt vom Eierwybli, den Köchen und den Läuferinnen und Läufern. Sie lauschten den Musikbeiträgen der Brass Band und liessen sich von den Läuferinnen und Läufern, die mit grossem Einsatz und der richtigen Mischung zwischen Ernsthaftigkeit und Spass antraten, bestens unterhalten.

Mit dem Eiertätsch auf der Egg wurde der Anlass abgeschlossen. Mit bewährten Helfern stellte die Frauenriege in der Küche die Spiegeleier her und überliess den Hungrigen beim Kuchenbuffet die Qual der Wahl.

Weitere Fotos in der TVF-Fotogalerie!

Print Friendly, PDF & Email