Die Männerriege TV Frenkendorf bestritt die Hallenmeisterschaften 2019/2020 mit zwei Manschaften. MR Frenkedorf 1 schloss die Meisterschaft in der 2. Liga auf dem 3. Rang ab, und MR Frenkendorf 2 bei den Senioren 2 (Kleinfeld) auf dem 4. Rang.

Ranglisten als PDF: Faustball_RL_2.Liga_Winter_2019_2020, Faustball_RL_Sen2_Winter_2019_2020

2. Liga
Bereits vor der letzten Runde stand der BTV Basel faktisch als Meister fest. Gleich im ersten Spiel der Schlussrunde konnte der Titelgewinn mit einem Sieg gegen den stärksten Gegner, den TV Therwil, definitv ins Trockene gebracht werden. BTV Basel gewann letztendlich alle Spiele, musste zwar vier Sätze abgeben, gewann die Meisterschaft aber klar mit 6 Punkten Vorsprung.
Dahinter holte sich der TV Therwil den zweiten Rang. Dank zwei Siegen an der Schlussrunde konnte Therwil die MR Frenkendorf 1 noch knapp auf Rang 3 verweisen. Eng war es auf den Plätzen vier und fünf. MR Aesch und Satus Basel NS gewannen je einmal in der Direktbegegnung und holten am Ende je 10 Punkte. Dank dem besseren Satzverhältnis in den Direktbegnungen lag Aesch am Schluss vor Basel NS.
Auf den weiteren Plätzen folgen der TSV Schönenbuch 1, welcher mit einer neu formierten Mannschaft erstmals wieder in der 2. Liga antrat, und der TV Kleinhüningen.
Quelle: http://www.fako-basel.ch/spielbetrieb/meisterschaft-winter/325-abschluss-hallenmeisterschaft-2019-20.html

Rangliste 2. Liga
1. BTV Basel: 12 Spiele, 24 Punkte, 24:4 Sätze,309:188 Bälle
2. TV Therwil: 12, 18, 19:8, 276:222
3. MR Frenkendorf 1: 12, 16, 18:11, 278:260
4. MR Aesch: 12, 10, 14:16, 269:282
5. Satus Basel NS: 12, 10, 11:16, 226:257
6. TSV Schönenbuch 1: 12, 4, 9:21, 256:304
7. TV Kleinhüningen: 12, 2, 4:23, 182:283

Senioren 2
Bei den Senioren 2 fiel die Titelentscheidung erst im letzten Spiel der MR TV Kleinhüningen. Kleinhüningen ging zwar mit drei Punkten Vorsprung in die Schlussrunde. Mit drei Siegen machte der TSV Schönenbuch 2 dort aber nochmals kräftig Druck auf Kleinhüningen. Dank einem Sieg und zwei Unentschieden konnte Kleinhüningen den Titel mit einem Punkt Vorsprung doch noch holen. Neben Kleinhüningen verlor auch der TSV Schönenbuch 2 kein Spiel in dieser Meisterschaft, sechs Unentschieden waren waren am Ende aber eines zuviel.
Der TV Kirchberg Veteranen, Meister des Vorjahres, schlug sich erneut wacker, musste dieses Mal aber mit 19 Punkten mit dem dritten Rang vorlieb nehmen.
Im Mittelfeld der Tabelle erreichen die MR Frenkendorf 2 und der ATV Allschwil eine (nahezu) ausgeglichene Bilanz (14 resp. 13 Punkte). Auf den weiteren Rängen folgen die MR Wintersingen, MR Rickenbach und die FG Lausen/Sissach 2.
Quelle: http://www.fako-basel.ch/spielbetrieb/meisterschaft-winter/325-abschluss-hallenmeisterschaft-2019-20.html

Rangliste Senioren 2
1. MR TV Kleinhüningen: 14 Spiele, 23 Punkte, 23:5 Sätze, 293:223 Bälle
2. TSV Schönenbuch 2: 14, 22, 22:6, 308:226
3. TV Kirchberg Veteranen: 14, 19, 19:9, 290:234
4. MR Frenkendorf 2: 14, 14, 14:14, 261:260
5. ATV Allschwil: 14, 13, 13:15, 261:275
6. MR Wintersingen: 14, 9, 9:19, 229:275
7. MR Rickenbach: 14, 8, 8:20, 225:285
8. FG Lausen/Sissach 2: 14, 4, 4:24, 207:296

 

Print Friendly, PDF & Email