Am Samstag, 14. Oktober 2017, hat die Aktivriege ein allerletztes Mal an einem Korbball-Turnier teilgenommen. Für den krönenden Abschluss haben wir uns für das Hallenturnier in Buochs NW entschieden, dem zweitgrössten Korbball-Anlass der Zentralschweiz mit gesamthaft über 60 teilnehmenden Mannschaften. Das Turnier in Buochs ist für uns kein unbekannter Anlass, die letzte Teilnahme liegt jedoch schon 13 Jahre zurück.

In unserer 5er-Gruppe konnten wir drei der vier Spiele gewinnen, nur das letzte Vorrundenspiel gegen Zihlschlacht ging knapp mit 5:6 Körben verloren. So trafen wir als Gruppenzweiter im Halbfinale auf den Titelverteidiger aus Eggethof TG (Turniersieger 2015 + 2016). Mit unserer Routine konnten wir auch dieses Spiel sehr erfolgreich gestalten und so standen wir – knapp 1 ½ Jahren nach unserem letzten Korbballspiel und ohne auch nur einem Training – doch eher überraschend im Final.

Finalgegner war wiederum der STV Zihlschlacht, mit welchem wir wegen der Vorrundenniederlage noch eine offene Rechnung hatten. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen und so stand es nach 16 Minuten und einem verschossenen Penalty der gegnerischen Mannschaft in der Schlusssekunde (!) 3:3 und die Verlängerung in Form eines „Sudden Korb“ musste entscheiden. Diesen letzten Korb schossen wir nach knapp 30 Sekunden und so durften wir uns zum zweiten Mal nach 2004 als Sieger der Kategorie Männer B ausrufen lassen.

Der letzte Schuss ein Treffer… Besser könnten wir nicht aufhören.
Thomas Büchsenstein

Gespielt haben: Thomas Büchsenstein, Tobias Frey, Daniel Füllemann, Thomas Füllemann, Sämi Joost (vom STV Buochs)

Rangliste als PDF: stvb_korbballturnier_rangliste_2017

Print Friendly, PDF & Email