Aktivriege TV Frenkendorf: 2. Rang im Geräteturnen zu Zweit, 9. Rang im Vereinsturnen (Schulstufenbarren)

Der TSV Rohrdorf empfing in Mellingen nach einer langen wettkampflosen Zeit die Nordweschweizer Turnvereine zum NWS-Anlass. Die Aktivriege TV Frenkendorf startete am Sonntag, 24. Oktober 2021 im Vereinsgeräteturnen mit der Disziplin Schulstufenbarren. Mit 8.84 Punkten platzierten sich die Turnerinnen als 9. von 20 teilnehmenden Riegen.

12 Paare bestritten das Gerägeturnen zu Zweit. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Hundertstelpunkt gelang es den Turnerinnen der Geräteriege Schinznach-Dorf unsere zwei Turnerinnen auf den zweiten Rang zu verweisen:
2. Kathrin Plössner, Sarah Meier: 18.96 Punkte (Bodenturnen 9.33 / Schulstufenbarren 9.63)

NWS_2021_Rangliste_Aktive

In der Halle Kreuzzelg in Mellingen fühlte es sich ein bisschen an wie «früher». Der NWS – Geräte-, Gymnastik- und Aerobic Wettkampf fand am 23./24. Oktober vor vollen Rängen statt. 
Lange war nicht klar, ob der Wettkampf wie geplant stattfinden konnte. Doch mit der 3G-Pflicht wurde der Vereinswettkampf auch für Zuschauer und Zuschauerinnen wieder möglich. Turnende auf der Wettkampffläche, Zuschauer in den Rängen und ein Verein, der mit Freude einen Wettkampf organisiert. Etwas Normalität im Turnerleben.
Am Samstag bei der Jugend waren zeitgleich über 900 Menschen in der Halle, ob am Turnen, am Richtern oder am Daumen drücken. Die Stimmung war super und die Turnenden freuten sich, endlich wieder Mal vor Publikum zu turnen. Strahlende Sieger:innen auf dem Podest und stolze Leiter davor, waren Lohn für die ganze OK-Arbeit.
Die Freude sich zu zeigen, war auch bei den Aktiven gross. Für viele Vereine war es das erste Mal seit langem, dass sie sich vor Publikum zeigen konnten. Es ging ums Mitmachen und einen Zwischenstand abholen, was für viele wichtiger war als der Sieg. Team Aerobic, Vereinsgeräteturnen und Gymnastik zeigte ihr Comeback am NWS in Mellingen. Quelle: https://tsvrohrdorf.ch/nws-2021/

Print Friendly, PDF & Email